Andrologische Ursachen

Zur Abklärung des unerfüllten Kinderwunsches ist auf männlicher Seite die Erstellung eines Spermiogramms wichtig. Hierbei wird der Samen auf Menge (mindestens 15 Mio./ml), Beweglichkeit (mind. 32 %) und normale Formen (mind. 4 %) untersucht.

Eine Einschränkung kann z. B. durch einen Hodenhochstand als Kind, Infektionen oder auch genetische Ursachen bedingt sein. Bei Auffälligkeiten wird je nach Ausprägung des Befundes über eine Insemination oder künstliche Befruchtung beraten.