Über Dr. med. Sarah Schütze

Name:

Schütze

Vorname:

Sarah Theresa

Titel:

Dr. med.

Facharztbezeichnung:

Weiterbildungsassistentin gynäkologische Endokrinologie und Reproduktionsmedizin;
Gynäkologie und Geburtshilfe

Studium:
10/2009–12/2016Studium der Humanmedizin an der Friedrich Schiller Universität, Jena

 

Klinik und Ausbildung:
05/2017–01/2021Weiterbildung zur Fachärztin für Frauenheilkunde und Geburtshilfe am Krankenhaus der Augustinerinnen, Köln
Seit 02/2021
 
in Weiterbildung am MVZ amedes für IVF- und Pränatalmedizin in Köln GmbH mit Schwerpunktweiterbildung für gynäkologische Endokrinologie und Reproduktionsmedizin sowie Frauenheilkunde und Geburtshilfe
Besonderheiten:
  • 2016 Promotion
    Thema: „Diabetes und Schwangerschaft: Implementierung der Fetalsonografie vergleichend zum ausschließlichen mütterlichen
    Blutglukosemonitoring“, Universität Jena
Publizistische Aktivitäten:
  • 2018: Vortragspreis für wissenschaftliche Arbeit Kongress DGGG:
    Thema: Therapiestrategien bei Diabetes mellitus und Schwangerschaft; Welche Verbesserungen hat die Implementierung der Fetalsonographie zum ausschliesslichen mütterlichen Blutglukosemonitoring gebracht?
  • 2017: Publikation in „Diabetologie und Stoffwechsel“
    Thema: „Diabetes und Schwangerschaft: Implementierung der Fetalsonografie vergleichend zum ausschließlichen mütterlichen Blutglukosemonitoring“
  • 2014: Beitrag DDG-Kongress:
    Thema: „Erreichen einer Normoglykämie während der Schwangerschaft bei Diabetes mellitus Typ 1 (Dm1) unter einer CSII vs. ICT”
Mitglied in Fachgesellschaft(en):
  • Berufsverband der Frauenärzte e.V.

Dr. med.
Sarah Schütze